3
Ranking

Crafting Future GmbH

Wir entwickeln & produzieren messbar nachhaltige Mehrwegprodukte im Lebensmittelumfeld und bekämpfen so Müll & die Klimakrise.

1) Trouble is only opportunity in work clothes − hab Spaß an Herausforderungen.

2) Success is following the pattern of life one enjoys most.

Crafting Future, gegründet 2020 von Jan Patzer, Can Lewandowski und Lennart Heyner, entwickelt und produziert messbar nachhaltige Mehrwegprodukte für den Lebensmittelbereich und schließt Kreisläufe durch einen eigenen Recyclingkreislauf − und bekämpft so Müll und die Klimakrise. Sie richten sich mit den in Deutschland produzierten Kunststoffprodukten wie Schüsseln oder Bechern an B2B-Kundschaft, die Abfall vermeiden und ihre Produkte auch in der Take Away-Variante in umweltfreundlicher Weise anbieten möchten.

Weiterhin stehen nachhaltige Produkte des Alltags, die es bisher nur aus konventionellem Kunststoff gibt, im Fokus von Crafting Future. Realisiert wurden bereits mehrere Projekte in Partnerschaft mit bekannten Unternehmen wie RECUP, everdrop und the nu company. Für RECUP, dem größten deutschen Pfandsystem für Take-away, stellt Crafting Future die REBOWL her, eine für die Gastronomie optimierte Schale für Essen zum Mitnehmen. Mit dem 18-köpfigen Team möchte das Unternehmen zu einer Circular Economy beitragen und einen relevanten Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.

Zum Interview mit Crafting Future

Standort
Hannover
Gründung
2020
Anzahl Gründer
3
Bereich
Green Economy
Top 50 Platzierung
2021: 3
Tipps unserer Partner
Digitale Liquiditätsplanung

Jetzt lesen
Investor Days Thüringen 2022

Jetzt lesen
Boost für Start-ups

Jetzt lesen