NRW.BANK – Volle Unterstützung für Start-ups

Start-ups und Existenzgründer brauchen nicht nur am Anfang finanziellen Anschub. Auch das Wachstum will gestemmt sein. Die NRW.BANK unterstützt junge Unternehmen in allen Phasen mit Förderangeboten.

Du bist aus NRW, hast eine Geschäftsidee, und möchtest wissen, welche Förderung es dafür gibt? Dann bist du bei der NRW.BANK an der richtigen Adresse. Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK dich auf deinem Weg in allen Phasen von der Existenzgründung bis zum erfolgreich wachsenden Unternehmen. Das Landesförderinstitut handelt dabei im öffentlichen Auftrag, arbeitet wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in Nordrhein-Westfalen zusammen – und setzt ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Förderberatungsangeboten.

Förderberatung – individuell, umfassend und anbieterunabhängig

Von der Gründung über Zukunftsthemen wie Innovation und Wachstum – die Förderbank für Nordrhein-Westfalen berät dich individuell und anbieterunabhängig zu allen Aspekten der Förderung und Finanzierung. Wir wollen, dass du das volle Potenzial der Förderung von Land, Bund und EU ausschöpfen kannst. Unsere Förderberater bereiten dich auf Gespräche mit Finanzierungspartnern vor, vermitteln relevante Kontakt- und Beratungsstellen im In- und Ausland und zeigen dir, wie du dein Geschäftskonzept und deine Finanzierungsstruktur weiter optimieren kannst.

Födermöglichkeiten der NRW.Bank für Start-ups
Foto: NRW.Bank/Yavuz Arslan

Eigenkapital für Start-ups und innovative, wachstumsorientierte Unternehmen

Du hast vor, ein innovatives Start-up zu gründen – zum Beispiel mit einer digitalen oder technologieorientierten Geschäftsidee? Oder bist du als Gründer bereits erfolgreich unterwegs und möchtest nun die nächste Wachstumsstufe zünden? Auch dann bist du bei der NRW.BANK richtig. Denn wenn Kredite nicht infrage kommen, kann Eigenkapital eine Lösung sein. Hier bietet die NRW.BANK verschiedene Eigenkapitalprodukte an, die weitgehend am Lebenszyklus der Unternehmen ausgerichtet sind.

Beratung für gründungswillige Forscher und innovative Start-ups

Gerade wenn du in puncto Gründung und Eigenkapitalfinanzierung noch unerfahren bist, ist eine neutrale Beratung zu Beginn sinnvoll. Auch damit du dich mit den verschiedenen Facetten und Eigenheiten von Beteiligungskapital vertraut machen kannst. Speziell für technologieorientierte Gründungswillige aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie innovative Start-ups aus Nordrhein-Westfalen bietet das „NRW.BANK.Venture Center“ eine solche Beratung an. Im Sinne einer One-Stop-Agency bündelt es das Beratungsangebot der NRW.BANK für Forscher- und Entwicklerteams, Gründungsinteressierte und Start-ups und kombiniert es mit den am Markt vorhandenen Förder- und Beratungsangeboten.

Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK

Existenzgründer und Start-ups sind essenziell für die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts. In Nordrhein-Westfalen soll deshalb keine gute Idee an der Finanzierung scheitern.

Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK

Netzwerk für kapitalsuchende Start-ups

Sobald du mit deiner innovativen Geschäftsidee in der Gründungs- oder in der frühen Unternehmensphase steckst, kann ein Business Angel deinem Vorhaben Flügel verleihen. Business Angels sind oder waren meist selbst als Unternehmer oder in leitender Position tätig und sind damit in der Lage, mit Wissen, Erfahrung und Kapital junge Unternehmen wie deinem zur Seite zu stehen. Solche gestandenen Praktiker kannst du auf branchenspezifischen Netzwerkveranstaltungen kennenlernen. Oder über die „win NRW.BANK Business Angels Initiative“, die die Förderbank für Nordrhein-Westfalen eingerichtet hat, um jungen Unternehmen mit überdurchschnittlichen Wachstumsperspektiven und einem überzeugenden Management-Team auf der Suche nach Kapitalgebern zu unterstützen.

Eigenkapital für innovative Start-ups mit Co-Investor in der Frühphase

In der Gründungsphase unterstützt die NRW.BANK dein wachstumsorientiertes Start-up über ihr Beteiligungsprogramm „NRW.SeedCap“. Um diese Finanzierung zu erhalten, brauchst du als Start-up-Gründer einen Business Angel, der erstmalig bereit ist, in dein Unternehmen zu investieren. Über „NRW.SeedCap“ verdoppelt die NRW.BANK dann das finanzielle Engagement des privaten Investors in ausgewählten Unternehmen zu gleichen Konditionen.

Regionale Fonds in NRW für technologieorientierte Start-ups in der Seed- und Frühphase

Du bist als Gründer im Bereich der Hochtechnologie, also zum Beispiel in der Informations- und Softwaretechnologie, Mikro- oder Nanotechnologie, Biotechnologie oder Robotertechnik unterwegs? Dein Start-up hat seinen Sitz in Nordrhein-Westfalen und ist nicht älter als 18 Monate? Dann könnte einer der regionalen Fonds in NRW das passende Angebot für dich haben. Die NRW.BANK ist Cornerstone-Investor in fünf regional ausgerichteten Fonds, die derzeit aktiv in Start-ups in der Seed- und Frühphase investieren. Aus diesen Fonds können Start-ups Kapital für die frühe Unternehmensphase erhalten. Dabei beträgt das Investitionsvolumen pro Unternehmen üblicherweise bis zu eine Million Euro im ersten Schritt und kann je nach Fonds bis zu drei Millionen Euro über mehrere Finanzierungsrunden erreichen.

Venture-Finanzierungen für junge, innovative Start-ups aus Zukunftsbranchen

Über ihren „NRW.BANK.Venture Fonds“ kann die NRW.BANK dich und dein bereits etabliertes Start-up als Co-Investor unterstützen, wenn du als Gründer mit einem innovativen Geschäftskonzept unterwegs bist, zum Beispiel in einer Zukunftsbranche wie Life Sciences, Software oder der Digitalwirtschaft. Eine Voraussetzung gibt es allerdings: Dein Vorhaben verspricht nicht nur wirtschaftlichen Erfolg, sondern lohnt sich auch aus gesamtwirtschaftlicher Sicht. Etwa weil du mit deinem Unternehmen die Entwicklung einer vielversprechenden Querschnittstechnologie vorantreibst oder eine innovative Geschäftsidee verfolgst, die zukünftig für viele Arbeitsplätze sorgen kann. Dann könnte die NRW.BANK deinem Start-up über mehrere Finanzierungsrunden bis zu zehn Millionen Euro zur Verfügung stellen. Dabei geht der NRW.BANK.Venture Fonds ausschließlich Minderheitsbeteiligungen bei Unternehmen ein, die bereits eine erste Finanzierungsrunde mit Venture Capital erfolgreich abgeschlossen haben.

Kontaktdaten

NRW.BANK – Düsseldorf
Kavalleriestraße 22, 40213 Düsseldorf
NRW.BANK – Münster
Friedrichstr. 1, 48145 Münster
E-Mails:
beratung@nrwbank.de
beteiligungenwhatever@nrwbank.de
URL: www.nrwbank.de
Tel. +49 211 91741 4800

Social Media: www.nrwbank.de/twitter
www.nrwbank.de/instagram
www.nrwbank.de/xing
www.nrwbank.de/linkedin

Tipps unserer Partner
Digitale Liquiditätsplanung

Jetzt lesen
Mit KI gegen Brustkrebs

Jetzt lesen
Boost für Start-ups

Jetzt lesen